2006 Southwest USA 21
Las Vegas Boulevard

Mo, Sep 25, 2006

SHOP'N'CHILL

In Las Vegas haben wir nichts vor. Das ganze Geklingel und Gedaddel, die Shows und Bars interessieren uns null-komma-null. Ist bestimmt alles superaufregend und so, aber nach den Erlebnissen der letzten Wochen ist einfach der Speicher voll. Wir brauchen Erholung.

Die Sphinx des Luxor Hotels

Für das Frühstück setzen wir jedenfalls schon mal keinen Fuß vor die Hoteltür: das Pharaos Pheast Buffet sollte eigentlich alle Wünsche erfüllen. Diese Las Vegas-Büffets sind ja immer wie ein Viehtrieb: man wird in einer langen Schlange an einer Kasse vorbeigetrieben (13 Dollar kostet das Frühstück im Luxor), an einen freien Tisch geführt und dann kann man die Futtertröge plündern. Die Auswahl ist zwar reichlich, aber nicht abwechslungsreicher als an den meisten europäischen Frühstücksbüffets. Etwas Fisch und Fleisch hätte ich ja schon erwartet, das gibt es aber nur an ausgewählten Tagen. Geschmacklich ist das Gebotene eher mau, aber das Wichtigste: man wird auf jeden Fall satt!


Derart gestärkt erwacht in uns dann auch gleich wieder die Unternehmungslust und wir machen uns direkt nach dem Frühstück auf zum Shopping. Auf halbem Wege nach Downtown gibt es eine Outlet Mall, den wir noch nicht kennen, weil relativ neu eröffnet. Connys Suche nach  neuen Turnschuhen wird allerdings nicht belohnt und wir erstehen nur ein paar Kleinigkeiten. Also fahren wir noch zu der anderen Mall südlich des Flughafens. Auch hier fällt die Ausbeute nicht besonders groß aus. Immerhin entdecken wir in einem Haushaltswarenladen Bagel-Schneider in verschiedenen Ausführungen. Als große Fans der Kringel-Brötchen können wir die gut gebrauchen.


Den Rest des Tages ist Gammelprogramm angesagt. Wir hängen einfach nur faul auf dem Zimmer ab, besorgen uns zwischendurch was zu futtern im Luxor-eigenen Food Court und abends kommt ja immerhin Monday Night Football mit dem ersten Spiel im wieder eröffneten Superdome von New Orleans. Langweilig wird es also nicht. Außerdem muss noch eine Flasche Wein weg, sonst ist der Koffer zu schwer.

Gefahren: 23 Meilen / 37 Kilometer

Hotel:  Luxor, Las Vegas - 212 EUR via Expedia